Montag, 20. Juni 2016

(Rezension) Time of Lust geliebter Schmerz von Megan Parker




Autor: Parker, Megan
Titel: Time of Lust (4) Geliebter Schmerz
Genre: Erotik
Erscheinungsdatum: 31.07.2015
Verlag: Blue Panther books
Seitenanzahl: 448 Seiten
ISBN: 978-3862773350 b
Preis: 9,99 €





Während Santiago
Hochzeitspläne schmiedet,
ringt Zahira mit der Entscheidung, sich endgültig von ihm zu trennen ...
Durch eine glückliche Fügung gelingt ihr Vorhaben, und das mit einem
unglaublichen »Andenken«!
Endlich ist Zahira glücklich!
Aber der Schein trügt ...

Denn bald stellt sie fest, dass sie die
unerbittliche Dominanz Santiagos schmerzhaft vermisst ...

Was kann sie tun, um wieder
diese sexuelle Lust zu spüren,
die ihr in ihrer neuen Welt
so sehr fehlt?

Leseprobe: Das durfte doch nicht wahr sein! Wollte Santiago mich etwa hier zurücklassen? Fassungslos beobachtete ich, wie der Black Shark unter Wasser wendete und sich langsam entfernte. Luftblasen stiegen an die Oberfläche und zerplatzten. Die Lichter wurden immer schwächer. Schließlich waren sie ganz verschwunden und ich blieb allein in der dunklen Höhle zurück.
Wie angewurzelt stand ich auf dem kleinen Fleckchen Kies. Nicht mal meine eigene Hand sah ich vor Augen, ich war nackt und wagte keinen einzigen Schritt, in welche Richtung auch immer, blickte nur den Lichtern hinterher.
Nach einer gefühlten Ewigkeit wandte ich mich tief erschüttert vom Wasser ab. Mit ausgestreckten Armen tastete ich vor mir her, bis ich den ersten Felsen berührte. Die kleine Kiesfläche war umzingelt von mächtigen Steinbrocken und dahinter ragten Felswände senkrecht empor. Ich brach in Tränen aus. Verzweifelt ließ ich mich zu Boden sinken.
Mein Schluchzen erfüllte die ganze Höhle und wurde in kleinen Echos beharrlich zurückgeworfen ... Doch dann hörte ich etwas. Ein Knirschen verriet, dass jemand auf den Kiesstrand getreten war! Zitternd tastete ich mit meinen Fingern den Felsen hinter mir ab. Im selben Moment sah ich einen winzigen roten Lichtpunkt in der Luft! Er schwebte etwa in Augenhöhe und mit jedem weiteren Knirschgeräusch kam dieser Lichtpunkt näher. War das ein Nachtsichtgerät? 
Und plötzlich berührte mich etwas an der Brust! Ich stieß einen hysterischen Schrei aus. Reflexartig schnellten meine Hände nach vorn. Ich prallte gegen einen Körper und erntete dafür einen harten Schlag ins Gesicht, der mich fast zu Boden warf, aber etwas hielt mich zurück und wirbelte mich herum. Von seinen Armen umfangen wollte ich nach ihm treten ... Es war zweifellos ein Mann, viel größer und stärker als ich. Ich bemerkte, dass er feste, dichte Kleidung trug, die sich auf meiner nackten Haut wie ein Arbeits-Overall anfühlte. Doch noch bevor ich einen nennenswerten Treffer landen konnte, schleuderte er mich gegen eine Felswand. Wieder schrie ich, diesmal vor Schmerzen. Eine illustre Wunschvorstellung erwachte in mir, dass es vielleicht sogar Santiago selbst sein könnte. Unsanft packte er mich an den Händen und zog mich höher, schob mich auf den runden Felsen und plötzlich rasteten meine Handgelenke in eisernen Manschetten ein. Offenbar gab es hier Vorrichtungen im Stein! Ich hatte vollständig den Boden unter den Füßen verloren und trat panisch hinter mich. Doch er fing beinahe mühelos ein Bein nach dem anderen in der Luft ab, spreizte meine Schenkel und zwang sie ebenfalls in eiserne Manschetten. Bäuchlings lag ich nun auf dem Hinkelstein, mit leicht angewinkelten Beinen, wie ein Frosch, bedingt durch die kugelförmige Wölbung des riesigen Felsens. Hektisch schnellten meine Blicke in alle Richtungen auf der Suche nach dem kleinen roten Lichtpunkt. Doch ehe ich ihn ausmachen konnte, packte er mich grob an den Haaren und riss meinen Kopf in den Nacken. Gleichzeitig berührte er mich von hinten im Schritt!

Mir fehlte die Luft, um zu schreien. Seine Finger verfolgten offenbar ein klares Ziel, sie bewegten sich in meiner Spalte, drangen kurz in mich ein und verteilten Feuchtigkeit.






Eine Mischung aus Horror und Erotik



" Time of Lust - Geliebter Schmerz" ist der vierte und letzte Teil der Erotikbuchserie von Megan Parker.
Auch dieser Teil der Serie "Time of Lust" geht lückenlos von Band 3 zu Band 4. 

Nach wenigen Seiten war das wissen der Vorherigen Bände wieder da. Ich konnte mich in Zahira hineinversetzen und durchlebte mit ihr die Gefühlsachterbahn. 
Ihre Entscheidungen sind nachvollziehbar. Sie lebt ein glückliches Leben doch ihr fehlt etwas....

Zahiras Sexuelle Begierde kann ich an vielen Stellen nicht verstehen. Diese grenzen schon an Körperverletzung. Das sie dies zur Befriedigung benötigt ist nicht immer verständlich. Megan Parker hat mich auf eine Reise in dunkle Abgründe mitgenommen. Aber auch wenn ich diese Neigungen nicht teile, so hat es die Autorin geschafft mich in ihren Bann zu ziehen und zu fesseln. 

Santiago ist in diesem Teil wieder mehr selbst aktiv. Im letzten Teil hat er sehr häufig den passiven Part übernommen. Seine Präsens und Dominanz ist für mich als Leser spürbar. Es jagt mir jedesmal eine Gänsehaut über den Körper wenn er mit einer seiner neuen Ideen kommt. 

In zwei Kapiteln darf Lilliene uns aus ihrer Sicht das Leben auf Ivory erzählen. Ein interessanter Blickwinkel.

Es gibt sehr viele Überraschungen in diesem Teil. Das Ende ist der Knüller! Fassungslos musste ich das Buch zur Seite legen. 
Das Ende lässt viele Fragen offen. Ich hätte mir einen weiteren Band gewünscht. 
So kann es nicht Enden ! Das ist nicht in Ordnung!!
Wird es aber. Nach einem Gespräch mit der Autorin stellt sich heraus das kein weiterer Band für diese Serie geplant ist. 

Ich bin mal so frei und zitiere Megan Parker hier:

Was eine Fortsetzung betrifft ... Natürlich könnte man hier noch (ewig) weiterschreiben, und es ist auch für mich sehr verlockend ... aber nach langer Überlegung und da ich sehr viel Wert darauf lege, in jedem Band in punkto Erotik und bei diversen Praktiken eine gewisse Steigerung zu haben, habe ich erkannt, dass hier Band 4 wirklich nur noch schwer zu toppen wäre. Ich müsste vermutlich schon verbotene Sachen schreiben. Andererseits soll es aber immer noch Spaß machen und ich muss gestehen, diesbezüglich war mit Band 4 teilweise schon der Gipfel meiner Gefühle erreicht ;-)
Ich glaube, dass die Serie, so wie sie jetzt ist, einen sehr schönen Abschluss hat. Und im Grunde ist die Geschichte zw. Zahira, Santiago und David vollendet.Was unmittelbar nach der Schlussszene passiert, bleibt Eurer Fantasie überlassen ..."
Ich habe nur wenige Stunden benötigt um " Time of Lust - Geliebter Schmerz " zu lesen. Es hat mich von der ersten bis zu letzten Seite gefesselt. Diese Mischung aus Erotik und Thriller war mir neu. Auch die vorherigen Bände sind mit diesem in der Hinsicht nicht zu vergleichen. 
Auch dieses Buch ist mit vielen Szenen aus dem BDSM Bereich gefüllt. Viele Dinge sind sehr grenzwertig für jemanden der nicht diese Bedürfnisse teilt. Für Blümchensexliebhaber ist dieses Buch vielleicht nicht das richtige.
Bei Amazon wird das Empfohlene Lesealter mit 14 Jahren angegeben. Dies geht gar nicht!! Es gehört ein FSK 18 Aufkleber auf die gesamte Reihe Time of Lust!!

=== Bücher dieser Reihe ===

Band 1 - Time of Lust - Gefährliche Liebe
Band 2 - Time of Lust - Absolute Hingabe
Band 3 - Time of Lust - Devote Begierde
Band 4 - Time of Lust - Geliebter Schmerz







=== Die Autorin ===

Megan Parker ist mein bisher einziges Pseudonym, unter dem ich bei blue panther books schreibe. 1973 in Wien geboren, bin ich hier auch derzeit mit großer Vorliebe schriftstellerisch tätig. Über anfangs blumige Reiseberichte gelangte ich 2010 zur erotischen Literatur, wobei schnell klar war, dass der Reiz für mich nicht in romantischen Love-Storys liegt, sondern viel mehr im lustvollen und krassen Zusammentreffen von naiver, unschuldiger Liebe und gnadenloser Dominanz ... „Time of Lust“ liegt mir als erstes „Baby“ ganz besonders am Herzen, vor allem weil die Geschichte in ihrer Grundform schon seit Jahren in meiner Fantasie existierte und das Auftauchen ständig neuer Abenteuer auf Ivory mich praktisch mein halbes Leben lang verfolgte. Manche, die wie ich in den Achtzigern großgeworden sind, werden es vielleicht auch als „Fan-Fiction“ erkennen und ahnen, von welchen berühmten Persönlichkeiten aus der Musikbranche meine beiden männlichen Hauptcharaktere inspiriert sind. VERÖFFENTLICHUNGEN: Erst 2010 gelang es mir, den nötigen Freiraum zu schaffen und die Geschichte von Santiago und Zahira in Buchform niederzuschreiben. Kurz darauf hatte ich zwei Verlage zur Auswahl, die mein Werk herausbringen wollten. Meine Entscheidung fiel nach Bauchgefühl, Sympathie und meinem Sinn für Ästhetik. So erschienen 2012 im blue panther books Verlag: „IVORY 1 – Insel der Lust“, „IVORY 2 – Insel des Verlangens“. Da meine Konzepte zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits viel weiter reichten, erfüllte es mich mit unglaublicher Freude, als ich kurz darauf vom Verlag die Nachricht erhielt, dass die Serie weiterlaufen, alles Bisherige unter dem Titel „TIME OF LUST 1“ zusammengeführt und um drei weitere Doppelbände ergänzt werden sollte. Heute existieren folgende vier Bände: „TIME OF LUST 1 – Gefährliche Liebe“, „TIME OF LUST 2 – Absolute Hingabe“, „TIME OF LUST 3 – Devote Begierde“, „TIME OF LUST 4 – Geliebter Schmerz”. Vielleicht nicht jeder verträgt die härteren Geschütze, die meiner erotischen Fantasiewelt entspringen. Wer sich aber für weibliche Hörigkeit und Hingabe, sowie männliche Dominanz bis hin zu sadistischen Ausuferungen begeistern kann, ist bei „Time of Lust“ herzlich willkommen ;-)

Kommentare:

  1. Ja das müsste einem schon der klare Menschenverstand sagen das diese Bücher erst ab 18 Jahre geeignet sind.
    LG claudi-1963

    AntwortenLöschen
  2. Nachdem uns der Verlag auch mit einigen Titeln "beglückt" hat, ist mir meine Zeit in Zukunft dafür zu schade.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    die Bücher sind wirklich ab 14 Jahren empfohlen? Das geht gar nicht. Ich habe sie auch alle gelesen und ich muss sagen, dass ich zwar wirklich gebannt war von der Geschichte, aber alle 4 Bände wirklich hart sind. Meine Grenzen wären bei weitem überschritten gewesen und an einigen Stellen war ich, ganz ehrlich gestanden, überfordert mit dem, was da abging. Unter 18 Jahren würde ich die auf jeden Fall niemandem zu lesen geben.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen